Kostenloser Versand ab 49,- € Bestellwert*
Versand innerhalb von 24h*
Auf Wunsch Aufbau und Lieferung
Qualifizierter Beratungs-Service 02202 - 98 36 961
 

Frühjahrsputz

WUSSTEST DU SCHON, ...

…dass der Grillrost sich erheblich leichter reinigen lässt, wenn du deinen Grill nach Benutzung noch 10 bis 15 Minuten ausbrennst?!

 

Den Grillrost ausbrennen

Ein gepflegter Grill hält länger und macht bei der Benutzung einfach mehr Spaß. Dazu gehört natürlich auch der Grillrost. Zum Glück lässt sich eben dieser relativ einfach reinigen: schließe nach der Benutzung den Deckel und heize den Grill auf höchster Stufe auf. Nach ca. 10 bis 15 Minuten sollte kein weißer Rauch mehr aufsteigen und Fette sowie Essensreste sind verbrannt. Die verbleibende Asche lässt sich dann ganz einfach mit einer entsprechenden Drahtbürste entfernen. Es empfiehlt sich, für einen Edelstahl-Grillrost Edelstahlborsten zu verwenden, bei emaillierten- und gusseisernen Grillrosten sollte man eher auf weiche Messingborsten zurückgreifen. Es gilt jedoch zu beachten, dass Messingborsten hitzeempfindlich sind, sodass der Grillrost erst abkühlen sollte, bevor die Bürste zum Einsatz kommt. Danach einfach mit einem Tuch den Rost sauberwischen und schon sieht er wie neu aus.

 

__________________________________________________________________________________________________________________________

Pflege von Gusseisen

Viele Gusseisenprodukte sind schon beim Kauf fertig eingebrannt. Dann reicht es, diese vor dem ersten Gebrauch unter heißem, klarem Wasser zu spülen, gut abzutrocknen und einzuölen. Als Öl eignet sich zum Beispiel Rapsöl oder Trennspray. Bitte Aufgrund der fettlösenden Eigenschaften kein Spülmittel verwenden. Nach jedem Grillen den Rost ausbrennen, abkühlen lassen, abbürsten und dann wieder neu einfetten. So bildet sich eine Patina, der Rost rostet nicht und mit der Zeit bildet sich eine natürliche Antihaftbeschichtung.

Das gilt ebenso für Eisen- oder Gusspfannen, Gussplatten, etc.

Wichtig, die Unterseite der Grillroste nicht vergessen!

Rost-BBQ-Blog

 fettwanne-bbq-blog

Fettwanne nicht vergessen

Regelmäßig sollte auch die unter der Grillkammer befindliche Fettauffangwanne kontrolliert und gereinigt werden. Hier sammelt sich altes Fett, was bei starker Erhitzung zu einem Fettbrand führen kann. Zudem enthalten Marinade- und Grillsoßenreste oft Salz, welches sich in Verbindung mit Wasser (z.B. Regen)
zu einer aggressiven Säure entwickeln kann, die dann auch selbst hochwertigen Edelstahl angreift.

 




Wie reinige ich meinen Grill von außen?

Es ist nicht schwer einen Grill von außen zu reinigen. Gute Ergebnisse erzielt man mit Edelstahl- oder Emaille-Reiniger. Bitte verwendet keine Metallschwämme bei Edelstahl-Oberflächen. Die Gefahr das der Edelstahl zerkratzt ist sehr hoch. Grob lässt sich der Grill auch mit einer leichten Seifenlauge reinigen. Wenn der Grill richtig hartnäckig verschmutzt ist, kannst du diesen auch mit einen Dampfreiniger säubern. Achtung, bitte keinen Hochdruckreiniger verwenden. Dieser greift die Oberfläche oft zu stark an und die Gewährleistung der Hersteller erlischt. Viele nützliche Tipps und praktische Reinigungshelfer erhaltet ihr auch in unserem Fachhandel..

 

grills-neu-neu 

 

P.S.: Wer lieber grillt, anstatt zu schrubben, kann auch auf unseren Reinigungsservice zurückgreifen.
Wir holen euer Gerät ab, reinigen es und prüfen es durch. So kann es entspannt mit der Grillsaison, die ja bekanntlich nie endet, weiter gehen.

__________________________________________________________________________________________________________________________

 packet-pflegeBist Du genug Ausgerüstet?

Wir haben für Dich ein Aktions-Reinigungsset zur Abholung in unserem Ladengeschäft vorbereitet.

Dort inbegriffen sind:  

  • Napoleon Super WAVE Grill Brush
  • Optima Trenn Spray
  • Outdoorchef Chef Cleaner

Das Paket kostet nur 26,99 €.

Jetzt schnell zugreifen! Wir haben nur einen begrenzten Vorrat...

 

Zum Aktions-Reinigungsset





Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.